18.Juni 2021

Streik ab KW 25

Erneuter Streikaufruf der DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH

Bus StreikDauer: unbefristet ab Montag, den 21.6.2021 ab 03:00 Uhr

Aufgerufen sind die Beschäftigten der DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH. Beschäftigte der RMV Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH sind hingegen nicht aufgerufen. Ob Beschäftigte der Subunternehmer ebenfalls zum Streik aufgerufen sind, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Die Streikbeteiligung wird an allen Einsatzstellen des Betriebsbereichs „Nordost“ weiterhin sehr hoch eingeschätzt, sodass erneut alle Dienstpläne im Betriebsbereich „Nordost“ streikbedingt ausfallen werden. Der Betriebsbereich „Nordost“ umfasst die Landkreise Rhein-Lahn, Neuwied, Altenkirchen, den Westerwaldkreis sowie den rechtrheinischen Teil des Kreises Mayen-Koblenz.

Hier finden Sie eine Übersicht über die zu erwartenden Ausfälle - sortiert nach Buslinie.

Für Rückfragen steht das KundenCenter zur Verfügung. Sie erreichen es telefonisch unter 0261 2968 5869 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ende Anmeldefrist und Rücknahme

schulbuecher jpgDie Anmeldefrist zur Schulbuchausleihe endet zum 21.06.2021.

Bitte melden Sie sich bis dahin mit dem von uns ausgegebenen Freischaltcode an. Sollte dieser nicht mehr auffindbar sein, können Sie ihn telefonisch im Sekretariat erfragen.

 

Die diesjährige Rücknahme der Schulbücher ist für den 12., 13. und 16.07. 2021 geplant. Ausschließlich nur an diesen Tagen werden Schulbücher durch Reuffel zurückgenommen.

An welchem dieser Tage Ihr Kind die Bücher zurückgeben kann, wird zeitnah bekannt gegeben.

10.Juni 2021

Neue 5

Moodlekurs und Termine

kids 160168 1280Ab sofort ist der Moodlekurs für unsere neuen Fünftklässler*innen freigeschaltet!

Hier finden Sie alle wichtigen Infos zum Schulstart sowie anstehende Termine. 

Sollten Sie sich noch gar nicht bei Moodle angemeldet haben, finden Sie hier noch einmal alle Hinweise.

In dem Kurs finden Sie ganz oben unter "Informationen von Frau Meurer" ein Schreiben von heute, das Sie per E-Mail erreicht hat, wenn Sie schon Ihre persönliche E-Mailadresse bei Moodle hinterlegt haben - oder das Sie per Push-Nachricht erreicht hat, wenn Sie die App installiert und die Push-Nachrichten aktiviert haben!

Bitte tragen Sie unbedingt Ihre E-Mailadressen bei Moodle ein, damit wir Sie zuverlässig erreichen können! Wie das geht, erfahren Sie in dem oben genannten Kurs!

 

Alle wichtigen Informationen im Überblick

Am Donnerstag, den 01. Juli wird es um 19:30 Uhr einen Online-Elternabend (über den Moodlekurs) mit Informationen zum Schulstart geben. Kurz zuvor werde ich die Klassenzusammensetzung über den Moodlekurs veröffentlichen. 

Am Freitag, den 02. Juli findet dann ein Kennenlernnachmittag für unsere neuen Schüler*innen statt. Wir starten um 14:30 Uhr auf dem Schulhof. Sie können Ihre Kinder bringen, der Nachmittag selbst ist aber nur für die Schüler*innen gedacht! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in der aktuellen Situation nicht auch noch alle Eltern mit einem Programm in der Schule begrüßen können. Uns ist es wichtig, dass Ihre Kinder Ihre Klassenlehrerin und ihre Mitschüler*innen sowie das Schulgebäude kennenlernen!

Genauere Informationen zum Ablauf erhalten Sie dann noch einmal kurzfristiger.

Die Einschulung selbst wird am ersten Schultag nach den Sommerferien - Montag, 30.08. - nachmittags ab 15 (5a und b) bzw. 16 Uhr (5c und d) stattfinden. Um auf der sicheren Seite zu sein, findet die Einschulung in zwei Gruppen statt. 

 

Wir freuen uns sehr, Ihre Kinder noch vor den Sommerferien persönlich kennenlernen zu dürfen!

Melden Sie sich gerne, wenn Fragen auftauchen!

01.Juni 2021

Corona aktuell

 

corona updateUpdate 2.6.

Unterricht nach den Pfingstferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie sicher aus der Presse erfahren haben und dem aktuellen Schreiben unserer Bildungsministerin Dr. Hubig entnehmen können, werden wir den Wechselunterricht nun schon ab der zweiten Woche nach den Pfingstferien beenden und am 14. Juni 2021 wieder zum Präsenzunterricht mit allen Lerngruppen zurückkehren.

Die frühere Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts für alle Schüler*innen erfordert einige organisatorische Anpassungen, die sich auf die schulische Planung für die kommenden Wochen auswirken. Die Regelungen sind wie folgt:

  • Wir starten wie geplant am Montag, dem 07. Juni 2021 mit der Kohorte A und unterrichten diese bis einschließlich Mittwoch, den 09. Juni 2021 in Präsenz.
  • Am Donnerstag, dem 10. und am Freitag, dem 11. Juni 2021 wird die Kohorte B in Präsenz unterrichtet.
  • Ab 14. Juni 2021 beginnt der Präsenzunterricht mit allen SchülerInnen in der Schule.
  • Die Corona-Selbsttests werden in der kommenden Woche nach dem Schema der Woche vor den Pfingstferienam Montag und Mittwoch für Kohorte A sowie am Donnerstag und Freitag für Kohorte B durchgeführt. 
 

 

Umgang mit Erkältungs-/Krankheitssymptomen (Merkblatt vom 22.02.2021) - Anpassung der Quarantänedauer

  • Kinder und Jugendliche dürfen die Einrichtung (Kita oder Schule) nicht besuchen, auch wenn sie unter einem Infekt mit nur schwachen Symptomen leiden (z.B. leichter Schnupfen, leichter/gelegentlicher Husten). Erst wenn der Allgemeinzustand nach 24 Stunden gut ist und keine weiteren Krankheitszeichen dazugekommen sind, darf die Kita oder die Schule wieder besucht werden.

  • Die Anpassung der Quarantänedauer wurde aufgrund der Änderung der Landesverordnung zur Absonderung bei Verdacht einer SARS-CoV-2-Infektion vom 12. Februar 2021 erforderlich. Sie betrifft ausschließlich den Hinweis auf die Verlängerung der Pflicht zur Absonderung im Falle einer positiven Testung (von 10 auf mindestens 14 Tage).

    Sie finden die Absonderungsverordnung unter https://corona.rlp.de/fileadmin/rlp-stk/pdf-Dateien/Corona/15._CoBeLVO/AbsonderungVO.pdf).

  • Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte diesem Merkblatt!

Umgang Erkältung 03.12.2020

 

 

Weitere Dokumente

 

Links

 

 

 

 

22.April 2021

Pilotschule

tablets02WRG zur Tablet-Pilotschule ernannt

Das Wilhelm-Remy-Gymnasium wurde von der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz als eine von zwei Schulen im Landkreis ausgewählt, an denen alle Schülerinnen und Schüler mit Tablets ausgestattet werden sollen.
Im Rahmen des Pilotprojektes betrifft das am WRG die Oberstufe, die schon im zweiten Halbjahr 2021 Tablets erhalten soll.
Die Kriterien, anhand derer das WRG von der Kreisverwaltung ausgewählt wurde, sind die bereits vorhandene Breitbandanbindung sowie die gute Infrastruktur. Außerdem überzeugte das im letzten Jahr schon ausgearbeitete Medienkonzept für digitale Bildung und die pädagogische Begleitung beim digitalen Lernen, die das WRG in besonderem Maße nachweisen kann.
Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sehen sie auch als Belohnung für die Arbeit, die von Schulleitung und Kollegium in den vergangenen Jahren in die digitale Ausstattung und das Erstellen des Medienkonzeptes sowie angepasster Arbeitspläne gesteckt wurde.

(-M. Schlegel -)