Warum Unterricht?

faecher 01

Es gibt buchstäblich keine Institution, keine Gewohnheit mehr, die nicht beständig befragt würde, ob sie taugte, ob sie heute tauge, oder morgen noch taugen werde.
Warum noch Literatur? Warum Romane und Erzählungen? [...]
Warum noch Theater, oder gar klassisches Theater?
Warum noch Professoren, warum noch Parlamente, warum noch Kirchen, warum noch Friedhöfe, warum noch Kaufhäuser, warum noch Lehrer und Schüler, warum noch Rechtschreibung, [...]
faecher 02warum noch Geschichtsunterricht.
Warum Geschichtsunterricht, und nicht Rechtsunterricht, Psychologieunterricht,
Unterricht in Biochemie oder Astrophysik?
Warum übrigens Physikunterricht? [...]
Aus der Tradition, wohlgemerkt aus einer Tradition, die sich in der Tat jederzeit befragen lassen muß, setze ich dies voraus. Die Schule, [...] also das Gymnasium, hat dem Heranwachsenden Hilfe zu leisten für die Entwicklung seines Denkens, die Bildung seines Geistes. Dazu [...] gehört im Grundsatz ein Angebot von Fragestellungen, Methoden und Kenntnissen auf vielen Gebieten."

Golo Mann ( © Parzi)

(Quelle: Golo Mann, Geschichtsunterricht heute, in: Deutsche Reden von Luther bis zur Gegenwart, hg. von Gert Ueding, Frankfurt/Main und Leipzig 1999, S. 434f.)